ABOUT

ASBY

und seine Liebe zur Musik. Nach dem Einstieg in die musikalische Welt als Drummer in einer Band wurde er auch auf andere Genres – und auf ein ganz spezielles – aufmerksam. Hip-Hop/Rap aus den 90’/2000ern der USA und Deutschland beeinflusste nachhaltig nicht nur seine Philosophie zum Leben, sondern auch die zur Musik.

PLATZ 1

Ein Hobby wurde schnell zur Leidenschaft. 2007 erschien auf MySpace erstmals ein Song von ihm mit dem Titel „Sherin“. Im Sommer 2008 gründete er zusammen mit Perry die Hip Hop Crew „P&L“, die in den darauffolgenden Jahren vor allem als Live Act überzeugen konnte. Nach etlichen Untergrund Releases wurden sie bei einem Contest gegen Diskrimierung mit dem 1. Platz ausgezeichnet und liefen im Radio auf bigFM. Er war außerdem als Support-Act von u. a. Silla und King Orgasmus One auf Deutschlands Bühnen unterwegs.

FOKUS

In seiner Musik geht es in erster Linie um eins: Musik. In Schubladen zu denken wäre der falsche Ansatz. Egal ob Rap auf 90 bpm, einer Mischung aus Reggae und Trap Elementen oder etwas ganz anderem, er bleibt sich treu und macht, Zitat: „…Musik halt nach Gefühl“. Er kann mit Singles wie „Geht nicht anders“, „Mittendrin“, „I.W.S.D.S.H.“ oder „Bleib“ (zusammen mit Ziza) überzeugen. 2019 erschien das gemeinsames Projekt Money, Trees & Dreams“ mit Allrounda, Jim Caligo & Ziza als Team Indika. 2020 ging es weiter und er war auf dem Mixtape „QUERBEAT“ von Ziza auf dem Song „Android“ zu finden. Nach den Singles „FAKE VIBEZ“ (verglichen mit Größen wie MoTrip) und „HAUTE COUTURE“ folgte im Sommer 2020 zusammen mit Ziza die Veröffentlichtung des Reggae/Rap Albums UTOPIA.

Seit einigen Jahren ist er außerdem für die Umsetzung audiovisueller Projekte von aufstrebenden und gestandenen Künstlern verantwortlich. Es folgten Mix- und Mastering Produktionen für u.a.  Silla, Laas Unltd., MC Bogy, JJ (Deez Nuts), Akkurat, Ziza, Jim Caligo, PTA, Rebo uvm…

Bei #ALZM (Aus Liebe zur Musik) geht es nicht darum perfekt zu sein, sondern um den besten Vibe.